DE    EN
  • Spielplan
  • Ensemble
  • Regiestudio
  • Autorenstudio
  • Karten
  • Abonnements
  • Service
  • Schauspiel Frankfurt
  • Junges Schauspiel
  • Partner
  • Patronatsverein
  • Bonusmaterial
  • Presse
  • Kontakt
  • Newsletter
  • Facebook
  • Downloads
  • Impressum
  • Drucken
  • Suche
Online-Shop

Zum Selberbehalten oder Verschenken - Unsere Merchandise-Artikel und Sondereditionen bieten für jeden und jede Gelegenheit das Richtige.

zum spielplan

»Kunst« - Ein weißes Bild ist Auslöser dafür, dass sich drei Freunde in die Haare geraten. Eine Komödie für ein furioses Schauspielertrio. 25.9. Wiederaufnahme

Mehr
Spielzeit 14/15 / Foto: Till Jans und Hendrik Schröder

Unter dem Titel »Über Leben« thematisiert das Schauspiel Frankfurt in der Spielzeit 2014/15 die Schatten der Vergangenheit und deren Auswirkungen auf unsere Gegenwart und Kultur. Mehr dazu im neuen Spielzeitheft - hier zum Download und hier zum Reinlesen!

Zum Download
Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui

»Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui« von Bertolt Brecht: Der beispielloser Aufstieg des Arturo Ui an die Spitze der Macht eines maroden Staates.

Mehr
Glaube Liebe Hoffnung

»Glaube Liebe Hoffnung« von Ödön von Horváth: Elisabeth versucht ihren Glücksanspruch zu artikulieren. Es ist ein Kampf um Leben und Tod.

Mehr
Your lover forever

»your lover forever« - 1.770 Briefe von Goethe an Charlotte von Stein sind erhalten. Ihre Antworten fehlen. 14 Autorinnen schließen die historische »Leerstelle«.

Mehr
Mysterien

»Mysterien« nach Knut Hamsun: Ein Fremder, ein Genie, ein Unruhestifter, kommt in eine Küstenstadt: Überlebt er die Dorfgemeinschaft oder sie ihn?

Mehr
Sofi Oksanen / © Toni Harkönen

Sofi Oksanen ist der Star des diesjährigen Gastland-Auftritts der Buchmesse Finnland. Sie präsentiert ihren Roman »Als die Tauben verschwanden«.

Mehr
Juli Zeh / © David Finck

Die Juristin, Schriftstellerin und Querdenkerin stellt ihren Essayband »Nachts sind das Tiere« vor. Unbequem und hellsichtig – Juli Zeh ist die politische Autorin der Stunde.

Mehr
Peter Pan

»Wie heißt du? Peter Pan. Ist das alles? Ja. Wo wohnst du? Niemalsland. Die zweite rechts, und dann geradeaus bis morgen. Das ist eine komische Adresse. Nein, ist sie nicht!« - Michael Schweighöfer inszeniert das diesjährige Familienstück für Kinder ab 7 Jahre. Premiere 15. November Schauspielhaus 

Mehr
NEWS

Premieren-Shuttleservice am 20.9.

Anlässlich der Premiere von »Glaube Liebe Hoffnung« am 20.9. um 19.30 Uhr im ...mehr

Neues Junges Abo mit Führung durchs Schaus...

Für Schüler, Studenten und Auszubildende gibt es ab sofort das Junge Abo mit ...mehr

Das Spielzeitheft 14/15 zum Reinlesen!

Wer es noch nicht selbst in Händen gehalten hat, hat hier die Möglichkeit im ...mehr
Bonusmaterial
Trailer
Zur Oper Frankfurt
 
Schauspiel Frankfurt
Neue Mainzer Straße 17 | 60311 Frankfurt am Main
Tel: 069.212.37.000